Online-Suche mit Fotos
Family Links Poster
Link zum internationalen Suchdienst-Netzwerk
Family Links Website

Melden Sie sich hier für den DRK-Suchdienst-Newsletter an.

Für eine Beratung vor Ort können Sie sich hier über die Kontaktdaten und Sprechzeiten der zuständigen Suchdienst-Mitarbeiter im DRK-Landes- oder Kreisverband in Ihrer Nähe informieren.

Folgende Optionen stehen Ihnen zur Verfügung und können auch alternativ verwendet werden:

Aus Liebe zum Menschen

Der DRK-Suchdienst steht den Hilfebedürftigen stets zur Seite und wirkt damit ganz im Sinne des DRK-Leitmotivs: Aus Liebe zum Menschen. Hier gelangen Sie zum gesamten Angebot.

Aus Liebe zum Menschen

Der DRK-Suchdienst steht den Hilfebedürftigen stets zur Seite und wirkt damit ganz im Sinne des DRK-Leitmotivs: Aus Liebe zum Menschen. Hier gelangen Sie zum gesamten Angebot.

Aus Liebe zum Menschen

Der DRK-Suchdienst steht den Hilfebedürftigen stets zur Seite und wirkt damit ganz im Sinne des DRK-Leitmotivs: Aus Liebe zum Menschen. Hier gelangen Sie zum gesamten Angebot.

Aus Liebe zum Menschen

Der DRK-Suchdienst steht den Hilfebedürftigen stets zur Seite und wirkt damit ganz im Sinne des DRK-Leitmotivs: Aus Liebe zum Menschen. Hier gelangen Sie zum gesamten Angebot.

Suchanfragen stellen

Für eine erfolgreiche Suche benötigen wir detaillierte Angaben zur gesuchten Person. Bitte füllen Sie daher unsere entsprechenden Formulare so genau wie möglich aus.

Weiterführende Informationen dazu erhalten Sie hier.

 

 

 

Online-Suche mit Foto in Europa

Das Pilotprojekt der Online-Suche mit Fotos ist nun seit September 2013 online. Mittlerweile nehmen an dem vom Internationalen Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) unterstützten Projekt zur Optimierung der Suchmöglichkeiten nach vermissten Familienangehörigen 20 europäische Rotkreuz-Suchdienste teil. Auch der DRK-Suchdienst beteiligt sich an dieser Initiative.

Hier erfahren Sie mehr über das Pilotprojekt.

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Seit dem 1. Januar 2014 verpflichtet die neue Dublin-III-Verordnung alle EU-Mitgliedstaaten dazu, die Suche unbegleiteter minderjähriger Asylantragsteller in der EU nach ihren Familienangehörigen zu unterstützen. Der DRK-Suchdienst hat dazu ein Positionspapier verfasst.

Lesen Sie hier den gesamten Beitrag.

Aufnahme von Spätaussiedlern: Grundlegende Änderungen des BVFG in Kraft getreten

Spätaussiedler-Familie, beraten vom DRK-Suchdienst.

Der Deutsche Bundestag hat auf Antrag der Regierungskoalition grundlegende Änderungen des BVFG beschlossen. Die Neuregelungen sind am 14. September 2013 in Kraft getreten und führen zu wesentlichen Erleichterungen bei der Aufnahme von Spätaussiedlern und ihren Angehörigen.

Weiterführende Informationen dazu erhalten Sie hier.