Trace the Face -
Online-Suche mit Fotos
Family Links Poster
Trace the Face -
auch auf Facebook 
Link zum internationalen Suchdienst-Netzwerk Family Links Network

Melden Sie sich hier für den DRK-Suchdienst-Newsletter an.

Datenschutzerklärung

DRK-Suchdienst in Ihrer Nähe:

Bagram / Guantánamo

Dank eines humanitären Programms, das vom Internationalen Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) initiiert wurde, ermöglicht der DRK-Suchdienst in enger Kooperation mit dem IKRK regelmäßige Telefonate zwischen Inhaftierten im US-Gefangenenlager Guantánamo auf Kuba, sowie im Militärgefängnis Bagram in Afghanistan und ihren Familien in Deutschland. Seit April 2002 besuchen Delegierte des IKRK diese Haftanstalten und helfen den Gefangenen dabei, mit ihren Familien Kontakt zu halten.

Skype-Telefonat im Militärgefängnis Bagram. (Foto: IKRK)So wurden seit 2002 nicht weniger als 49.153 Rotkreuz-Familiennachrichten ausgetauscht.

Seit Ende 2010 besteht sogar die Möglichkeit, Video-Telefonate (Skype) zwischen den Gefangenen in Guantánamo sowie Bagram und ihren Familien in Deutschland zu führen. Zwar können diese Video-Telefonate selbstverständlich kein Ersatz für persönliche Besuche sein, doch sie stellen ein neues Kommunikationsmittel für Häftlinge und Familien dar.

Diese Hilfestellung für die betroffenen Familien ist nur möglich, weil das Rote Kreuz in bewaffneten Konflikten völkerrechtlich anerkannte Rechte wahrnimmt. Streng zur Neutraliät verpflichtet, ermöglicht diese Sonderstellung nach den Genfer Abkommen dem Roten Kreuz - selbst in zugespitzten Konflikten - den Zugang zu Kriegsgefangenen und Internierten.