Trace the Face -
Online-Suche mit Fotos
Family Links Poster
Trace the Face -
auch auf Facebook 
Link zum internationalen Suchdienst-Netzwerk Family Links Network

Melden Sie sich hier für den DRK-Suchdienst-Newsletter an.

Datenschutzerklärung

DRK-Suchdienst in Ihrer Nähe:

Somalia

Die Naturkatastrophen der letzten Jahre waren mit verheerenden Folgen verbunden, doch keine Katastrophe erreichte bislang solche Ausmaße, wie die anhaltende Dürre am Horn von Afrika.

Rund 12,4 Millionen Menschen waren von der Nahrungsmittelknappheit bedroht und mussten fliehen. Besonders schlimm war die Situation in Somalia: Aus der Mitte und dem Süden des Landes, wo seit Jahrzehnten chaotische Zustände herrschen, strömten die Menschen über die Grenzen nach Äthiopien und Kenia, die selbst mit den Folgen der Dürre zu kämpfen hatten.

Über ein Viertel der somalischen Bevölkerung befindet sich inzwischen auf der Flucht.

Das Flüchtlingslager „Dadaab“ im Norden Kenias, ursprünglich einmal für 90.000 Flüchtlinge errichtet, musste 360.000 Menschen aufnehmen und war komplett überfüllt. Die meisten Flüchtlinge waren nach tagelangen Märschen vollkommen erschöpft; viele Kinder, besonders unter 5-Jährige, unterernährt und brauchten dringend Hilfe. Angesichts dieser Situation sind die Suchanfragen nach somalischen Flüchtlingen erheblich gestiegen. Mittlerweile stellen sie die zweitgrößte Gruppe der beim DRK-Suchdienst eingehenden Anfragen.