Trace the Face -
Online-Suche mit Fotos
Family Links Poster
Trace the Face -
auch auf Facebook 
Link zum internationalen Suchdienst-Netzwerk Family Links Network

Melden Sie sich hier für den DRK-Suchdienst-Newsletter an.

Datenschutzerklärung

DRK-Suchdienst in Ihrer Nähe:

Weitere Erfolge der Online-Suche mit Fotos

Foto: G. Westrich/DRK-Suchdienst
Foto: G. Westrich/DRK-Suchdienst

Bereits im Jahr 2010 flüchtete Amir* im Alter von 19 Jahren mit seiner Mutter, einer Schwester und zwei Brüdern vor Gewalt und Verfolgung aus Afghanistan. In Griechenland hatten die Familienmitglieder den Kontakt zueinander verloren. Seitdem war Amir ohne Nachricht von ihnen und vollkommen verzweifelt darüber. 

Seit September 2013 können Personen, die aufgrund bewaffneter Konflikte, Katastrophen, Flucht, Vertreibung oder Migration unfreiwillig den Kontakt zu ihren Familienangehörigen verloren haben, mit Hilfe ihres eigenen Fotos online nach ihren Angehörigen suchen.

Nachdem Amir von dem neuen Projekt Trace the Face, Online-Suche mit Fotos, des DRK-Suchdienstes hörte, war er voller Hoffnung, seine Familie vielleicht über diesen Weg wiederfinden zu können. Und diese Hoffnung sollte sich erfüllen: Nur einen Monat nachdem sein Foto auf der Webseite www.tracetheface.org eingestellt worden war, meldete sich im März 2015 über das Kontaktformular eine Person, welche angab, die Person auf dem Foto zu kennen und Informationen über ihre Familie geben zu können. Amir entschied sich, die angegebene Telefonnummer selbst anzurufen und fand so tatsächlich seine Familie wieder; sie stehen nun miteinander in regelmäßigem Kontakt. Es stellte sich heraus, dass die Familie inzwischen zurück nach Afghanistan gekehrt war. Einer seiner Brüder kam während der Flucht ums Leben. Obwohl niedergeschmettert über diese Nachricht, ist die quälende Ungewissheit über das Schicksal der ganzen Familie für Amir endlich beendet. Mit seiner Familie wieder in Verbindung zu sein und sich gegenseitig Trost spenden zu können, ist nun für Amir das größte Glück.

Und noch ein weiterer Suchfall konnte dank der Online-Suche mit Fotos im März 2015 gelöst werden: Auch hier war ein junger Mann aus Afghanistan auf der Flucht nach Europa von einem Teil seiner Familie getrennt worden. Seit 2011 wusste er nicht mehr, wo sein Vater, sein Bruder und zwei seiner Schwestern sich aufhielten, ob sie lebten. Im Dezember 2014 stellte er deshalb mit Hilfe des DRK-Suchdiensts sein Foto online. Jetzt meldete sich seine Familie über das Kontaktformular der Website. Der junge Mann erfuhr, dass sich seine Familienangehörigen in Pakistan aufhalten. Dank der Vermittlung eines Freundes der Familie konnte er endlich wieder mit seinem Vater telefonieren. Er konnte nach vielen Jahren endlich wieder lachen.

Ausführliche Informationen zum Projekt Trace the Face, Online-Suche mit Fotos, erhalten Sie hier.




*Name von der Redaktion geändert.