DRK
Sie befinden sich hier:

Aufgaben und Strukturen des DRK-Suchdienstes

Suchen. Verbinden. Vereinen.

Suchdienst ist eine Kernaufgabe der Rotkreuz-/Rothalbmond-Bewegung und wahrt das humanitäre Recht zu erfahren, wie es den eigenen Angehörigen geht oder was aus ihnen geworden ist. Rotkreuz-Begründer Henry Dunant nahm bereits in 1859 auf den Schlachtfeldern von Solferino Nachrichten der verletzten und sterbenden Soldaten entgegen und informierte ihre Angehörigen. Seit 1945 nimmt der DRK-Suchdienst seine Aufgaben im DRK wahr.

Die Folgen des Zweiten Weltkriegs, des Eisernen Vorhangs und der Teilung Deutschlands beschäftigen den DRK-Suchdienst seit Jahrzehnten. Noch immer ist der Verbleib von 1,3 Millionen Menschen nicht abschließend geklärt.

Auch heute ist der DRK-Suchdienst Anlaufstelle für Menschen, die aufgrund bewaffneter Konflikte, Katastrophen, Flucht, Vertreibung und Migration nicht wissen, wo sich ihre Angehörigen befinden. Der DRK-Suchdienst unterstützt Angehörige, die unfreiwillig voneinander getrennt wurden und sich daher später oft in unterschiedlichen Ländern befinden, in ihrem Wunsch, wieder zusammen zu leben.

  • Aufgaben und Rechtsgrundlagen

    Suchdienst ist eine Kernaufgabe der Rotkreuz-/Rothalbmond-Bewegung und wahrt das humanitäre Recht zu erfahren, wie es den eigenen Angehörigen geht oder was aus ihnen geworden ist.

  • DRK-Suchdienst Kampagnen Logo

    Organisation und Struktur

    Der DRK-Suchdienst erfüllt seine Aufgaben an den zentralen, dem DRK-Generalsekretariat zugeordneten Suchdienst-Standorten Hamburg und München sowie bundesweit in den Suchdienst-Einrichtungen der 19 DRK-Landesverbände mit rund 90 hauptamtlich besetzten DRK-Suchdienst-Beratungsstellen.

  • Humanitäres Völkerrecht Wahrzeichen

    Zusammenarbeit in der Rotkreuz-/Rothalbmond-Bewegung

    Das internationale Suchdienst-Netzwerk besteht aus den derzeit 192 Nationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften (Stand Dezember 2019) sowie dem Zentralen Suchdienst des Internationalen Komitee vom Roten Kreuz (IKRK).

  • Zusammenarbeit mit anderen Instituitionen

    Zusammenarbeit mit anderen Institutionen

    Bei der Bearbeitung von Anfragen zum Zweiten Weltkrieg und im Zuge der Beratung zur Familienzusammenführung arbeitet der DRK-Suchdienst auch vertraulich mit anderen Institutionen zusammen.

  • Datenschutz und Vertraulichkeit

    Datenschutz und Vertraulichkeit

    Der DRK-Suchdienst nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst.

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK