Sie befinden sich hier:
  1. Wie wir helfen
  2. Weitere Aufgaben

Gesundheitshilfen und Hilfen zum Lebensunterhalt

Eine weitere humanitäre Aufgabe des DRK-Suchdienstes ist die Leistung von Materiellen- und Gesundheitshilfen.  Viele Deutsche, insbesondere ältere Menschen, in Ostmittel-, Ost- und Südosteuropa sowie in den asiatischen Nachfolgestaaten der ehemaligen Sowjetunion beziehen ein nur unzureichendes Einkommen oder eine geringe Rente. Erkranken diese Menschen, können sie die Kosten einer erforderlichen medizinischen Behandlung oder eines Arzneimittels kaum tragen.

Der DRK-Suchdienst unterstützt in diesen Fällen mit Gesundheitshilfen sowie mit individuellen Hilfen zum Lebensunterhalt (Sozialhilfen für Deutsche in Polen gemäß § 133 des Zwölften Buches; Sozialgesetzbuch).

Folgende Voraussetzungen für die Beantragung von Gesundheitshilfen oder Hilfen zum Lebensunterhalt müssen vorliegen:

  • Sie haben die deutsche Staatsangehörigkeit,
  • leben in den Nachfolgestaaten der ehemaligen Sowjetunion und
  • sind Sie erkrankt sowie bedürftig

Ergänzend hierzu leistet das DRK für Nichtdeutsche ebenfalls Einzelfallhilfen aus Rotkreuz-Eigenmitteln.

Der DRK-Suchdienst leistet folgende Hilfen:

Individuelle Gesundheitshilfen

Zu den individuellen Gesundheitshilfen gehören:

  • Heilbehandlungen (operative Heilmaßnahmen, ambulante/stationäre Untersuchungen und Behandlungen, Rehabilitationsmaßnahmen sowie unter bestimmten Umständen stationäre Kurbehandlungen)
  • Lieferung orthopädischer Hilfsmittel
  • Medikamentenhilfen

Aktuelle Informationen zu den Voraussetzungen für die Gewährung von Gesundheitshilfen erteilt Ihnen der DRK-Suchdienst-Standort Hamburg, Fachgruppe Materielle- und Gesundheitshilfen.

HINWEIS

Ab dem 01.07.2020 gilt für alle Bereiche der Gesundheitshilfen ein neues Verfahren:

Die Hilfen werden durch die Strukturen der Selbstorganisationen der deutschen Minderheit in den GUS-Staaten abgewickelt. Bitte wenden Sie sich an den DRK-Suchdienst, um Kontaktdaten der zuständigen Sozialreferentinnen und -Referenten in den folgenden Republiken Russische Föderation, Kasachstan, Kirgisistan, Usbekistan, Ukraine und Moldau zu erhalten.

Individuelle Hilfen zum Lebensunterhalt

In Polen lebende bedürftige Deutsche haben die Möglichkeit, Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch (SGB, §133, SGB XII) zu beziehen und können in das Hilfeprogramm SGB XII (früher: Bundessozialhilfegesetz, BSHG) beim DRK-Suchdienst aufgenommen werden.

Voraussetzung:

Hierfür kommen nur solche Personen oder Haushalte in Betracht, deren Einkünfte das gesetzliche Existenzminimum in Polen unterschreiten. Die Höhe der Hilfen richtet sich nach dem jeweiligen Grad der Unterschreitung. Aufgrund besonderer Erschwernisse werden ggf. darüber hinaus Zuschläge gewährt. Die Hilfeleistungen erfolgen durch Geldüberweisungen, entweder in Form einer SEPA-Überweisung direkt auf das Konto des Bedürftigen, oder per Postanweisung.

Aktuelle Informationen zu den Voraussetzungen für die Gewährung von Hilfen zum Lebensunterhalt erteilt Ihnen der DRK-Suchdienst-Standort Hamburg, Fachgruppe Materielle- und Gesundheitshilfen


Kontakt

Haben Sie ein Anliegen zu Gesundheitshilfen und Hilfen zum Lebensunterhalt? Persönlich steht Ihnen der DRK-Suchdienst in einem DRK-Landes- oder -Kreisverband in Ihrer Nähe zur Verfügung. 

Ihr Anliegen können Sie auch direkt an uns richten:

Deutsches Rotes Kreuz
Generalsekretariat
Suchdienst-Standort Hamburg
Meiendorfer Straße 205
22145 Hamburg

  • Kontakt für Anliegen zu Heilbehandlungen
    Frau Renate Steiner
    Telefon: 040 / 4 32 02 -139
    Telefax: 040 / 4 32 02 –251
    E-Mail: mgh(at)drk-suchdienst.de

  • Kontakt für Anliegen zu Lieferung orthopädischer Hilfsmittel & Medikamente
    Herr Detlev Krüger
    Telefon: 040 / 4 32 02 –218
    Telefax: 040 / 4 32 02 –251
    E-Mail: mgh(at)drk-suchdienst.de

  • Kontakt für Anliegen zu Hilfen zum Lebensunterhalt
    Frau Katarzyna Brendemühl-Naujoks
    Telefon: 040 / 4 32 02 -107
    Telefax: 040 / 4 32 02 –251
    E-Mail: mgh(at)drk-suchdienst.de

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK